Lemonaid
ChariTea green 330 ml

Artikelnr: KAI188762
Wellness gibt's jetzt auch in der Flasche. Viel Gutes und wenig Kalorien ist das Mantra unseres Grüntees. So hat unser Bio-Held aus Sri Lanka längst die Yoga-Studios erobert... weiterlesen →
CHF 24.50

Verfügbarkeit: verfügbar

Bestelle jetzt für Lieferung am Dienstag 28. Juli 2020

Verfügbarkeit: Auf Lager

CHF 24.50
Dieser Artikel wird in 10er Einheiten verkauft

Tee trinkend die Welt verändern

Wir machen Eistees, wie sie sein sollten: aus besten Zutaten und fairem Handel. Von Fairtrade-Kooperativen in aller Welt beziehen wir biologisch angebaute Rohwaren. Sri Lankas Berge sind die Heimat unserer Schwarz- und Grüntees, der Rooibos wächst unter der Sonne Südafrikas. Für unsere Zutaten zahlen wir höhere Preise, als auf dem Weltmarkt üblich. So fördern wir eine gerechte, menschenwürdige Landwirtschaft. Fairtrade ist uns aber noch nicht fair genug: Mit jeder verkauften Flasche unserer Drinks fließen deshalb zusätzlich 5 Cent an den gemeinnützigen Lemonaid & ChariTea e.V. So wurden bis heute mehr als 1.200.000,- Euro für Sozialprojekte in den Anbauregionen gesammelt.

Gut zu wissen

deutsches Biosiegel
EU-Bio-Siegel
Fair Trade
Glutenfrei
Laktosefrei
Frei von Gentechnik
Frei von künstlichen Aromen
Frei von synthetischen Konservierungsstoffen
Details

Wellness gibt's jetzt auch in der Flasche. Viel Gutes und wenig Kalorien ist das Mantra unseres Grüntees. So hat unser Bio-Held aus Sri Lanka längst die Yoga-Studios erobert. Frisch aufgebrüht, mit einem Schuss Honig und einer leichten indischen Ingwernote – unsere trinkbare Variante des Sonnengrußes.

Beste Zutaten aus aller Welt: 

Agave aus Mexiko

Schon die Ureinwohner Mexikos rösteten die Blütenknospen und Blätter der Agave. Die traditionelle Pflanze, angebaut von der Kooperative Nekutli, verfeinert heute unsere Eistees mit ihrer natürlichen, leichten Süße.Der Agavendicksaft für unsere Eistees stammt aus Mexiko - einem Land, das trotz aller wirtschaftlichen Entwicklung vor allem abseits der Metropolen weiterhin von Armut und Ungleichheit geprägt ist. Die indigene Bevölkerung leidet besonders unter Arbeitslosigkeit, Ausgrenzung und dem Verlust ihrer traditionellen Kultur. Die Bauernvereinigung Nekutli im Bundesstaat Querétaro kämpft dagegen an: 13 Bauernverbände und Indigenen-Organisationen, die vereint strikt nach den Prinzipien des ökologischen Landbaus und fairen Handels wirtschaften. So wurde die Kooperative zu wichtigen Lebensgrundlage der hiesigen Landbevölkerung.Die Fairtradeprämien werden vor allem für bessere Bildung und Infrastruktur eingesetzt. So wurden bislang Wasserpumpen finanziert, Straßen ausgebessert, eine Aula für die örtliche Schule und ein Gewächshaus gebaut. Der Lemonaid & ChariTea e.V. fördert zusätzlich das interkulturelle Institut Ñöñho. Hier werden junge Frauen und Männer der Region zu Sozialunternehmern ausgebildet.

 

Grün- und Schwarztee aus Sri Lanka

Ceylon - der alte Name Sri Lankas steht weltweit für Spitzentees. Der Anspruch des Teegartens Idulgashena geht weiter: sie setzen neben höchster Qualität auch auf biologischen Anbau und fairen Handel.
Das Klima Sri Lankas ist optimal für den Teeanbau, was beste Qualität erlaubt. Die Tees werden allerdings meist auf Großplantagen angebaut, von in Armut lebenden Teepflückern, die auf den Plantagen häufig auch wohnen. Das macht sie abhängig von den Besitzern, was ihre Grundbedürfnisse wie Trinkwasser, sanitäre Einrichtungen, aber auch die Schulbildung ihrer Kinder angeht. Als weltweit erster Bio- und Fairtrade-zertifizierter Teegarten ist Idulgashena ein leuchtendes Beispiel, dass der Kampf gegen Ausbeutung & Umweltzerstörung großen Erfolg haben kann. Der Tee wird hier bereits seit 1987 nach ökologischen Standards angebaut, seit 1999 sogar in bio-dynamischem Landbau, was den strengen Richtlinien des Demeter-Verbands entspricht. Der Faire Handel ermöglicht den lokalen Teebauern eine stetige Verbesserung ihrer Lebens- und Arbeitsbedingungen. Zusätzlich zu gesicherten Abnahmepreisen, erhält der Teegarten für jedes Kilo verkauften Tee eine Fairtradeprämie, über deren Verwendung die basisdemokratisch organisierten Bauern selbst bestimmen können.

In Idulgashena wurden Fairtrade-Maßstäbe gesetzt: Die Prämie ermöglichte die Schaffung einer Abteilung für Soziale Entwicklung, mit über 60 Sozialarbeitern, Kindergärtnern, Altenpflegern und Familienberatern. Es konnten außerdem sieben Kinderkrippen, sechs Vorschulen, ein soziales Entwicklungszentrum, zwei Krankenstationen, eine Leihbücherei und eine Bank für die Arbeiter finanziert werden. Umfassende Gesundheitsdienste und Fortbildungsmöglichkeiten wurden ins Leben gerufen, sowie ein Hausbauprogramm, das die ArbeiterInnen zu Eigentümern ihrer Häuser und Grundstücke werden lässt. Der Lemonaid & ChariTea e.V. finanziert weitere Projekte in Sri Lanka. Aktuell werden die Berufsschule Diyanilla Technical Institute und das PEaCE Projekt gegen Kindesmissbrauch gefördert.

In die Flasche kommen uns nur biologisch angebaute und vegane Fairtrade-Zutaten aus aller Welt. Jeder verkaufte Tee unterstützt mit 5 Cent den Lemonaid & ChariTea e.V.

weitere Infos

Inhalt
Einheit
Erscheinungsdatum
Zertifikate deutsches Biosiegel EU-Bio-Siegel Fair Trade
Vegan Nein
Glutenfrei Glutenfrei
Laktosefrei Laktosefrei
Mikroplastikfrei
Altersfreigabe
Inhalt Grüner Tee
Eigenschaften Frei von Gentechnik Frei von künstlichen Aromen Frei von synthetischen Konservierungsstoffen
Gewürzmischungen

Inhaltsstoffe

Aufguss aus Bio-Grüntee & Bio-Ingwer (94%), Bio-Agavendicksaft, Bio-Honig, Bio-Zitronensaft

Bewertungen und Rezensionen

Schreib die erste Kundenmeinung

Schreib deine eigene Kundenmeinung
Sie bewerten den Artikel: ChariTea green
Wie bewertest du diesen Artikel? *
Bewertung

Deine Vorteile bei KAIA.ch

shopping_basket
gratis Versand ab CHF 60.-
payment
Zahlung auf Rechnung
favorite
Expertenberatung
local_florist
Fair-Trade
Design and Development by Skynix