Schwarzkümmel4 Artikel

Schwarzkümmel hat im Orient eine 2'000 Jahre lange Tradition als Gewürz und Heilmittel.

Er eignet sich zur Therapie von leichtem Bluthochdruck, lindert die Symptome bei Asthmapatienten und kann weiter zu einer Verbesserung der Blutzuckerwerte beitragen gemäss (Fundamental & Clinical Pharmacology und Indian J. of Physiology and Pharmacology).

Schwarzkümmel kann möglicherweise vorbeugend und unterstützend eingesetzt werden zur Therapie von alters- und ernährungsbedingten Stoffwechselstörungen, bei allergischem Schnupfen (Asian Pacific J. of Tropical Biomedicine). Auch ist er magenschützend und wirksam gegen Magengeschwüre (Saudi J. of Gastroenterology). 

Wahrscheinlich hat Schwarzkümmel einen anregenden Einfluss auf die T-Helferzellen und bewirkt eine Stärkung des Immunsystems. Schwarzkümmel(öl) wird auch eine krebshemmende Wirkung zugeschrieben. Dies ist bisher jedoch nur in in-vitro-Studien, also im Reagenzglas, sowie in Tierversuchen untersucht worden.

Design and Development by Skynix