Eschenfelder

Vom Tüftler zum Hersteller von sinnvollen Küchengeräten. Frank Eschenfelder aus Kaiserslautern machte sich 1988 Jahren eine Idee zur Lebensaufgabe. In der Garage seiner Eltern und in Zusammenarbeit mit der Tagesförderstätte der Lebenshilfe Bad Dürkheim entwickelte Frank Eschenfelder das Urmodell des Getreidequetschers. Zur Philosophie des Unternehmens, das heute von der Tochter des Gründers geführt wird, gehört auch die Nachhaltigkeit. Nebst Investitionen in regenerative Energien, werden auch soziale Einrichtungen gefördert und Möglichkeiten der Mitarbeiterbeteiligung entwickelt. Die 600 m2 grosse Werkstatt wird effizient mit einem Ofen gewärmt und mit Holz aus dem Pfälzer Wald befeuert. Für die Stromversorgung wurde eine 24 KW Photovoltaikanlage auf dem Firmendach installiert. Der Überschuss wird in das Gemeindewerk Hausenstein eingespeist. Wo möglich werden bei Eschenfelder Rohstoffe aus der Region genutzt. So stammt das Buchenholz aus dem Pfälzer Wald oder aus dem angrenzenden Saarland. Behandelt wird das Holz mit Leinölfirnis, dessen Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau aus Lüdenscheid bezogen werden. Die Edelstahlteile kommen von Herstellern aus Bad Dürkheim (Lebenshilfe Pfalz) und Kierspe und die Walzen für die Korn-Quetsche aus Rockenhausen (Pfalz). Alle Teile werden in Hauenstein bearbeitet, montiert und durchlaufen vor Ort die Qualitätskontrolle bis zum Versand. Eschenfelder ist ein Partnerbetrieb des Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen und engagiert sich für die Förderung der Region und das Wirtschaften im Einklang mit Region und Natur.    

Eschenfelder - Eschenfelder

5 Artikel
Filtern nach:
  1. Marke: Eschenfelder  

Filter

Filtern nach
Preis
Produkt
Design and Development by Skynix